PAPIERLOSE PRAXIS
ANABOARD® STATT KLEMMBRETT

WAS IST DAS ANABOARD®?



Das AnaBoard® ist ein Tablet zur papierlosen Anamnese und Pflege der elektronischen Patientenakte. Formulare, Fragebögen und Inhalte zur Patientenaufnahme und -aufklärung können nach Ihren Vorgaben und Wünschen dargestellt werden. Unterschriften, Anmerkungen und Zeichnungen obliegen einem hohen Sicherheitsstandard und werden rechtssicher dokumentiert. Das AnaBoard® ist multilingual einsetzbar. Aufklärungsbögen werden dem Patienten in seiner Muttersprache angezeigt und anschließend ins Deutsche übersetzt. Zu den Fremdsprachen gehören u.a. Türkisch, Russisch, Griechisch, Arabisch, Chinesisch und Japanisch. Mit regelmäßigen Updates stellen wir sicher, dass neue Entwicklungen in Ihren Formularen umgesetzt oder angepasst werden (z.B. rechtliche Anforderungen an die Patientenaufklärung).




IHRE VORTEILE



  papierlos aufgrund digitaler Speicherung von Patientenanamnese
  hoher Sicherheitsstandard
  Einsatz von modernen Geräten mit benutzerfreundlichen Inhalten
  leichte Integration in Praxisablauf (auch Hausbesuche) und technische Infrastruktur
  umfangreiches Portfolio an Formularen
  multilingual
  digitale handschriftliche Anmerkungen durch den Arzt möglich
  direkte Übertragung der digitalen Daten in die Patientenakte
  individualisierte Lösungen
  automatisierter Ausdruck unterschriebener Dokumente
  regelmäßige Updates
  kein Dokumentenverlust




FORMULARE



  Patientenaufklärung
  Anamnese
  Schmerzfragebogen mit Schmerzskala
  Allergien
  Einverständniserklärungen
  Behandlungsverträge, Honorarvereinbarungen
  Scoring, Studienfragebögen und statistische Auswertungen
  QM und Patientenbefragungen mit anonymisierter Auswertung
  Werbung für die Leistungen der Praxis / Klinik


ELEKTRONISCHE UNTERSCHRIFT


RECHTSSICHERE DIGITALE SIGNATUR DIREKT AUF DEM ANABOARD®


Im Anschluss an die Patientenaufklärung muss das entstandene Dokument sowohl vom Arzt als auch vom Patienten unterschrieben werden. Anstatt auf Papier kann das elektronische Dokument direkt auf dem AnaBoard® unterschrieben werden. Diese Unterschrift entspricht der Unterschrift auf dem Papier. Biometrische Daten wie Position, Geschwindigkeit, Winkel etc. werden zusammen mit der eigentlichen Unterschrift im Dokument gespeichert. So sind keine zusätzlichen Geräte notwendig.

Die Vorteile auf einem Blick:
  Unterschrift direkt auf dem Tablet
  Keine weiteren Geräte notwendig
  Entspricht der Unterschrift auf dem Papier
  Biometrische Daten werden gespeichert
  Rechtssicher


HOHER SICHERHEITSSTANDARD



Patienten empfinden den Einsatz einer elektronischen Datenerfassung auf dem Tablet als zusätzlichen Schutz ihrer Privatsphäre, da ihre Daten nicht für das Praxispersonal direkt ersichtlich sind.

Dokumente und Formulare können direkt auf dem Tablet rechtssicher unterschrieben werden. Die Aufklärungsbögen sind juristisch geprüft.

Nach § 630e Abs. 1 S. 1 BGB ist der Behandelnde "verpflichtet, den Patienten über sämtliche für die Einwilligung wesentlichen Umstände aufzuklären."

Der rechtssichere Nachweis einer ordnungsgemäßen Aufklärung erfolgt bei elektronischen Patientenaufklärungsbögen über eine fortgeschrittene digitale Signatur, über Zeitstempel, mit denen die Uhrzeiten der erfolgten Aktionen dokumentiert werden sowie über handschriftliche Anmerkungen, die der Arzt direkt auf dem Tablet vornimmt. Durch die Umwandlung des Dokuments ins PDF/A-Format sind nachträgliche Manipulationen an bereits unterschriebenen Dokumenten nicht mehr möglich.


In die elektronischen Aufklärungsbögen kann geschrieben und eingezeichnet werden. Sie werden mit Signatur automatisch im Archiv gespeichert.


Die sog. erweiterte digitale Signatur erfolgt direkt auf dem Tablet-PC. Sie entspricht der eigenhändigen Unterschrift auf Papierdokumenten.


§ 630e Abs. 2 S. 2 BGB sieht vor, dass dem Patienten "Abschriften von Unterlagen, die er im Zusammenhang mit der Aufklärung oder Einwilligung unterzeichnet hat", ausgehändigt werden. Jedes Dokument kann vor Ablage in das Praxisarchiv automatisch ausgedruckt werden.

Der Patient bestätigt den Erhalt einer Kopie auf dem Tablet. Die Anzahl der Ausdrucke kann frei gewählt werden. Auf Wunsch der Patienten können Dokumente auch per E-Mail versandt werden.

Sämtliche über das AnaBoardŽ bearbeitete Dokumente werden automatisch als PDF/A-Dateien in das Archiv-System abgelegt und stehen dauerhaft zur Verfügung. § 630f Abs. 3 BGB wird hiermit erfüllt, nach der der Behandelnde "die Patientenakte für die Dauer von zehn Jahren nach Abschluss der Behandlung aufzubewahren" hat.


DATENSCHUTZ



Das Thema Datenschutz wird beim AnaBoard® sehr sensibel behandelt.

Nachdem der Patient alle Fragen beantwortet hat, werden die Daten automatisch im LAN oder WLAN an den Server übertragen. Ein gesicherter, geschützter Datenstrom ist hierbei Pflicht. Sämtliche WLAN Verbindungen werden verschlüsselt.

Nach der Übertragung der Patientendaten auf den Praxisserver werden diese auf dem AnaBoard® unwiderruflich gelöscht. Nachfolgende Patienten oder unbefugte Personen haben somit keinen Zugriff auf die bisher erhobenen Daten.

Ebenso sind die biometrischen Daten der Unterschrift des Patienten verschlüsselt und werden nur im Falle eines Rechtsstreits dem Gutachter zugängig gemacht.

Patientendaten werden nicht an Dritte versandt. Sie werden ausschließlich auf dem Praxisserver gespeichert und sind nur über das Praxisverwaltungssystem für den Arzt und das Praxispersonal zugängig.

Zudem kann der Datenschutz im Vergleich zum Klemmbrett sogar erhöht werden, da herumliegende Papierbögen ggf. durch unbeteiligte Dritte eingesehen werden könnten.


INDIVIDUALISIERUNG



Wir bieten Formulare für jeden Fachbereich, die wir an Ihre Praxisanforderungen anpassen. Sie profitieren von unserem Ärztenetzwerk, Aktualisierungen und einem für Neuerungen offenen System.

Die Formularstruktur orientiert sich an dem tatsächlichen Ablauf der Patientenaufklärung in Ihrer Praxis. Sie treffen eine Vorauswahl an digitalen Formularbögen, so dass der Patient die Formulare angezeigt bekommt, die auf seine Krankengeschichte zutreffen. Das schafft Vertrauen und nimmt Angst. Die Patientenaufklärungsformulare sind illustriert und können um eigene Bilder oder Videoaufnahmen sowie Neuerungen erweitert werden.

Wir verfügen derzeit über mehrere hundert Aufklärungs-, Anamnese- und Scoringbögen sowie Behandlungsvereinbarungen und Verträge.

Im Rahmen von regelmäßigen Updates stellen wir sicher, dass neue Entwicklungen in Ihren Formularen angepasst werden (z.B. rechtliche Anforderungen an die Patientenaufklärung).


SO FUNKTIONIERT DIE PAPIERLOSE PRAXIS





Dokumente werden digital erfasst und automatisiert in der elektronischen Patientenakte archiviert.



ANBINDUNG DES ANABOARD®S AN IHR SYSTEM



Das AnaBoard® kann an alle gängigen medizinschen Systeme angebunden werden. Voraussetzung ist eine HL7 (v2) oder GDT-Schnittstelle des Praxisverwaltungs- oder Krankenhausinformationssystems (PVS / KIS).

Die Übertragung der Daten vom AnaBoard® ins Praxisverwaltungssystem erfolgt über eine Software, die auf Ihrem Praxisserver installiert wird. Durch die Anbindung in das Netzwerk per WLAN oder LAN werden die Daten per FTP vom AnaBoard® zum Praxisserver übermittelt. Die Software ist mit jedem gängigen Betriebssystems kompatibel (u.a. mit Windows, Linux, MacOS X Server).


KUNDENREZENSIONEN



"Unsere Patienten empfinden den Einsatz des AnaBoard®s als zusätzlichen Schutz ihrer Privatsphäre, da ihre Daten nicht für das Praxispersonal direkt ersichtlich sind."

Frau M. Ziaja, Study-Nurse & QMB
Helios Kliniken, Wuppertal


"Wir setzen das AnaBoard® für die Anamnese ein und sind von den Leistungen absolut überzeugt. Es hilft uns deutlich Zeit und Geld einzusparen."

Dr. med. Jochen Gleißner, Urologie
Helios Kliniken, Wuppertal


"Unsere Arzthelferinnen kommen gut damit zurecht und die Patienten sind durchweg positiv angetan bezüglich dieser Innovation in unserer Praxis. Also insgesamt: ein zufriedenes Team, positives Patientenfeedback, wir würden es jederzeit wieder machen."
Dr. med. Andreas Kirchhoff, Urologie
Langenhagen


"Das AnaBoard® ist eine riesige Erleichterung. Früher haben sich auf meinem Schreibtisch die Formulare nur so gestapelt.
Nie wieder ohne AnaBoard®."
Dr. med. Sandra Kurbin, Urologie
Wolfratshausen


"Über alle Altersgruppen hinweg empfinden unsere Patienten das System als angenehm, gut verständlich und handtierbar."
Dipl.-Med. Thomas Grabley, Chirurgie
Bad Saarow


"Für die Anamneseerhebung sowie für Privatvergütungsvereinbarungen und Aufklärungsbögen ist das Anaboard® in unserer Praxis bereits nach kurzer Zeit nicht mehr weg zu denken und vermittelt eine moderne fortschrittliche Praxis."
Dr. med. Philipp Reek, Orthopädie
Villa Nonnenbusch, Heiligenhaus



INFORMATIONSMATERIAL



Wenn wir Ihr Interesse geweckt haben oder Sie weitere Informationen zum AnaBoard® wünschen, kontaktieren Sie uns bitte über unser Kontaktformular:


Name*:



E-Mail*:





Nachricht:





Durch den klick auf den Button werden die Daten an Antelope Systems übermittelt und gemäß der Datenschutzerklärung verarbeitet. Diese Daten dienen ausschließlich der gewünschten Kontaktaufnahme.





x
Cookies erleichtern die Bereitstellung unseres Angebots. Mit der Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Alle Details finden Sie in unserer Datenschutzerklärung. OK